Windows Server 2016 - Neue Lizenzierung

Mit dem Windows Server 2016 hat sich auch die Lizenzierung geändert. Die 4 Grundregeln der neue Lizenzierung:

xxx

Regel Nr. 1: Jeder physische Prozessor wird mit mindestens acht Kernen gewertet.

Regel Nr. 2: Jeder physische Server wird mit mindestens 16 Kernen gewertet.

Regel Nr. 3: Alle physischen und aktiven Kerne im Server müssen unter Berücksichtigung der Regeln 1 und 2 lizenziert werden, damit ein Standard Server zwei und ein Datacenter Server unlimitierte VM-Rechte besitzt.

Regel Nr. 4: Um mit der Standard Edition zwei weitere VM-Rechte zu erhalten, müssen alle physischen aktiven Kerne erneut lizenziert werden.

xxx

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von unserem Microsoft Vertrieb.

<< Zurück zum Blog